Maschinen
Obere Gartenstr. 3
92237
Sulzbach-Rosenberg
 
Tel. 09661-876687
Fax 09661-8119755
Email
 info@wbv-sulzbach-rosenberg.de
 
Bürozeiten:
Montag bis Freitag
9.00-13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Forstmaschinen- und Geräteverleih

Neben verschiedenen Kleinwerkzeugen wie Hohlspaten, Buchenbühler Schrägpflanzhauen, Zaunbauschlitten u. Rammkatze, Wertastungssägen, Rückenspritze u. a. stehen den WBV-Mitgliedern folgende Maschinen / Geräte  zum Ausleihen an den Maschinenstützpunkten zur Verfügung:

Maschinen

Standort

Preise inkl. 19% MWSt.

 

Holzspalter

Holzspalter

stehend

Haghof

 2,00 €

/ Ster

Holzspalter

stehend

Auerbach

 2,00 €

/ Ster

Holzspalter

stehend

Ödgodlricht

 3,00 €

/ Stunde

Holzspalter

liegend

Haghof

 2,50 €

/ Ster

Holzspalter

liegend m. Fahrgestell

Haghof

 3,00 €

/ Ster

Holzspalter

liegend

Pickenricht

 6,00 €

/ Stunde

Holzspalter

liegend

Auerbach

 2,50 €

/ Ster

 

Holzsägen

Kreissäge

 

Atzmannsricht

4,00 €

/Stunde

 

 

Haghof

0 €

/Stunde

 

Häcksler

Pöttinger Holzhäcksler

Haghof

 20,00 €

/ Stunde

Eschlböck Holzhäcksler m. Fernbedienung

Haghof

 30,00 €

/ Stunde

 

Holzbringung

Seilwinde

Haghof

 6,00 €

/ Stunde

Seilwinde

Auerbach

 6,00 €

/ Stunde

Rückezange

Pickenricht

 2,50 €

/ Stunde

 

Wegepflege

Wegepflegegerät (Anhängegräder)

Ödgodlricht

40,00 €

/ Tag

 

Kleingeräte

Freischneidegerät

Haghof

 6,00 €

/ Stunde

Freischneidegerät

Auerbach

 6,00 €

/ Stunde

Freischneidegerät

Atzmannsricht

 6,00 €

/ Stunde + Motomix

Pflanzfuchs

Atzmannsricht

11,00 €

/ 1/2 Tag + Motomix

Erdbohrer

Haghof

 6,00 €

/ Stunde

Hochentaster

Atzmannsricht

 6,00 €

/ Stunde + Motomix

Hochentaster

Haghof

 8,00 €

/ Stunde

Schäl- u- Spitzmaschine

Haghof

 11,00 €

1. Stunde, dann 6,- €

 

Atzmannsricht

 4,00 €

/ Stunde

 

Bedarfsartikel

Bio-Sägekettenöl

Haghof

 Preis je nach Einkauf

Bio- Sägekettenöl

Atzmannsricht

 Preis je nach Einkauf

Wildzaun

Haghof

 Preis je nach Einkauf

Wildzaun

Auerbach

 Preis je nach Einkauf

Wildzaun

Atzmannsricht

 Preis je nach Einkauf

Wuchshüllen u -gitter mit Akazien-/Lärchenstäben

Haghof

 Preis je nach Einkauf

Sonstiges (z.B. Pflanzen, Hohlspaten)

Geschäftsstelle

 

 

LBG bestätigt sicheren Zustand der WBV-Maschinen

Auf Wunsch der WBV hat die Land- und Forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft Niederbayern/Oberpfalz und Schwaben, vertreten durch die Herren Allinger und Kohler im November 2009 eine sicherheitstechnische Besichtigung der WBV-Maschinen und Geräte durchgeführt. Die Überprüfung auf den Maschinenstandorten Welluck, Haghof, Ödgodlricht, Pickenricht, Gebenbach und Atzmannsricht bestätigte einen einwandfreien Zustand der Maschinen.
Die Mitglieder werden aber auch darauf hingewiesen, die Maschinen unter Achtung der Vorsichtsmaßnahmen (Bedienungsanleitung beachten) zu bedienen (z.B. Spalter, Häcksler), sich im Werkzeugwirkbereich vorsichtig zu verhalten (z.B. Schäl- u. Spitzmaschine) und Schutzausrüstung zu tragen (z.B. Freischneideräte). Bei der Arbeit mit den Seilwinden gilt für das Bedienen als sicherer Platz der Fahrersitz. Die Bedienseile der Seilwinden werden auf Anregung der LBG deshalb verlängert.

Mit der Überprüfung der WBV-Maschinen und Geräte durch die LBG soll dokumentiert werden, dass den WBV-Mitglieder ein sicheres Arbeiten mit technisch einwandfreien, auf Höhe der Zeit befindlichen Maschinen ermöglicht wird. Auch mit den laufenden Ersatzbeschaffungen wird verhindert, dass veraltete Maschinen mit entsprechender Unfallgefahr draußen verwendet werden.

Den Maschinenwarten muss an dieser Stelle im Namen der Mitglieder für ihre vorbildliche Arbeit großes Lob und Dank ausgesprochen werden.
 
 
 
Die neueste Errungenschaft: Sägeautomat und 30to-Liegendspalter auf Fahrgestell
 
Die im Frühjahr 2013 angeschaffte Trommelsäge hatte im harten Einsatz als Gemeinschaftsmaschine nicht die Erwartungen erfüllen können. Viele Mitglieder zeigten aber weiterhin großes Interesse an einer rationellen Brennholzbereitung.

Nun wurde im Sommer 2014 die „Hochleistungssäge Hannibal“ der Firma Growi angeschafft. Der Sägeautomat ist mit einem 4m-Förderband ausgestattet und sägt 25er, 33er oder 50 cm Scheite. Der maximale Scheitdurchmesser ist 27 cm. Hydraulik mit eigener Ölversorgung, Antrieb über Zapfwelle. Durch das Fahrgestell lässt sich die Säge mit Schlepper ab 35 PS transportieren und betreiben. Wegen der knapp bemessenen Bodenfreiheit kann die Säge nicht über Stock und Stein gefahren werden.

Erste Rückmeldungen aus der Praxis: Der Standplatz sollte möglichst eben und wegen der Größe der Maschine nicht zu beengt sein. Bei guter Vorbereitung und Organisation der Holzzulieferung zur Säge sind ohne weiteres 10 Ster pro Stunde möglich. Wer sich die Maschine im Internet anschauen möchte kann dies unter folgenden Link tun: http://www.youtube.com/watch?v=yMy7ixlfBXM
Die Leihgebühr beträgt vorerst 25,- € / Stunde. Die (reine) Arbeitszeit wird elektronisch erfasst. Standort ist Haghof.

Bei einer Maschinenvorführung fand eine weitere Maschine der Firma Growi breite Zustimmung der anwesenden Mitglieder. Neu angeschafft wurde daraufhin ein extrem leistungsfähiger Liegendspalter auf einem Fahrgestell. Der Growi-Spalter überzeugte durch einen sehr schnellen Vor- und Rücklauf des Kolbens bei einer gleichzeitig hohen Spaltkraft. Der Hersteller garantiert 31,4 to Spaltkraft an der Klinge. Das 4-fach Spaltkreuz wird stufenlos hydraulisch verstellt. Versenkt sind auch Halblinge möglich. Mit etwas Muskelschmalz aber trotzdem problemlos kann auch ein 6-fach Spaltkreuz eingesetzt werden. Die maximale Scheitlänge beträgt 1,20 m.

Dieser Spalter kann bereits mit Schlepper ab 30 PS transportiert und betrieben werden. Die Leihgebühr beträgt 2,50 €/Ster. Standort ist Haghof.

Damit hat die WBV ihren Maschinenpark wieder mit modernen Maschinen, die sich technisch auf Höhe der Zeit befinden, als Service für die Mitglieder erweitert.
 

 

[Aktuelles] [Wir über uns] [Holz] [Dienstleistungen] [Maschinen] [Stützpunkte] [Motorsägenkurs] [WBV Energie GmbH] [Waldwissen] [Links] [Downloads] [Archiv] [Kontakt] [Impressum]